KONZERTE   Spielzeit 2017/2018
preview Fotoauswahl (1-2)

Kammermusik

Musik zur Kaffeezeit: MOZART IM DSCHUNGEL

preview Fotoauswahl (1-2)

Eine tierische Kammermusik

Das Programm verspricht tierischen Spaß mit dem Bläserquintett der Neubrandenburger Philharmonie. Die Instrumentalisten treten dabei auch als Erzähler in Erscheinung.
Zu erleben sind u.a. Luciano Berios „Opus Number Zoo“, in dem dem Hörer einheimische Wald-, Wiesen-, Haus- und Stalltiere, einschließlich des Menschen begegnen, die köstlich-amüsanten Fabeln von Rhoda Levine, bis hin zu Mozarts Zauberflöte“
WERKE von Mozart, Berio, Goetzke mit Mark McNeill, Klavier und dem Bläserquintett der Neubrandenburger Philharmonie
Mitwirkende: Bläserquintett der Neubrandenburger Philharmonie, Gast: Mark McNeill, Klavier

PROGRAMM:
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Ouvertüre zur Oper “Die Zauberflöte” KV 620
für Bläserquintett arrangiert von Joachim Linckelmann
Luciano Berio (1925-2003)
Opus Number Zoo. Children´s play for woodwind quintet
Text: Rhoda Levine / deutsche Version: Friedl Hofbauer
1. Tanz in der Scheune / 2. Das Pferd /
3. Die Maus / 4. Die Kater
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Adagio und Rondo KV 617 für Glasharmonika (Klavier), Flöte, Oboe, Klarinette und Fagott
- PAUSE -
Hanns-Wilhelm Goetzke (geb. 1943)
„Der weise Schuhu” für Flöte, Klarinette und Fagott
nach einem Gedicht von Wilhelm Busch (1986)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Klavierquintett Es-Dur KV 452 für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott

_ am 4. April 2018 zu Gast im Schloss Flesensee
Mitwirkende: Samuel Munoz Bernardeau, Flöte, Luise Rummel, Oboe, Katharina Meier, Klarinette, Lazar Pajić, Horn, Frank Bachmeier, Fagott, Gast: Mark McNeill, Klavier

So 22.10.17, 16:00 Uhr
Schauspielhaus Neubrandenburg
Saal
Karten: Email / online

So  22.10.17, 16:00    Schauspielhaus Neubrandenburg
Saal
 
Karten: Email / online
So 1.04.18, 16:00 Uhr
Unterwegs
Ballsaal Hotel Fleesensee
Karten: Email / online

So  1.04.18, 16:00    Unterwegs
Ballsaal Hotel Fleesensee
 
Karten: Email / online


Musik zur Kaffeezeit: HORNFLAKES

preview Fotoauswahl (1-2)

Kammermusik mit dem artist in residence

Konzert mit artist in residence Christoph Eß und
einem Horn- und Streichquartett der Philharmonie

In der Reihe „Musik zur Kaffeezeit“ steht diesmal das Horn im Fokus: Unter dem heiteren Motto „HORNFLAKES“ hat artist in residence Christoph Eß eine klassisch-romantische Werkauswahl getroffen, die er gemeinsam mit Musikern der Neubrandenburger Philharmonie präsentieren wird.
So gelangen u.a. Kompositionen für Horn und Streichquartett von Beethoven und Glasunow zur Aufführung sowie eine Auswahl der Mozartschen Duos für zwei Hörner.

Christoph Eß (Jg. 1984) hat das hiesige Publikum bereits im Oktober-Anrechtskonzert als Solist in Richard Strauss‘ 2. Hornkonzert überzeugt. Er gilt als einer der führenden Hornisten seiner Generation. Der Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe wirkt als Solohornist bei den Bamberger Symphonikern und hat seit kurzem auch eine Professur an der Musikhochschule Lübeck inne.

PROGRAMM:
Wolfgang Amadeus Mozart: Quintett Es-Dur KV 407 für Horn, Violine,
2 Violen und Violoncello
Wolfgang Amadeus Mozart: 12 Duos für 2 Hörner KV 487 (Auswahl)
Alexander Glasunow: Idyll für Horn und Streichquartett
Franz Anton Hoffmeister: Quintett Es-Dur für Horn u. Streichquartett
Trygve Madsen: Quintett für Horn, Violine, 2 Violen und Violoncello, op.145
Ludwig van Beethoven: Sextett für 2 Hörner und Streichquartett
Es-Dur op. 81b

… mit unserem artist in residence Christoph Eß, Horn
und Musikern der Neubrandenburger Philharmonie
Solisten: Christoph Eß

So 25.03.18, 16:00 Uhr
Schauspielhaus Neubrandenburg
Saal
Karten: Email / online

So  25.03.18, 16:00    Schauspielhaus Neubrandenburg
Saal
 
Karten: Email / online