REPERTOIRE   Rückschau
BARLACH/RAVEL - Zwei Tanzstücke | Stückbeschreibung | Presse
preview Fotoauswahl (1-8)

Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz

preview Fotoauswahl (1-8)

Choreografie: Torsten Händler
Musik: Maurice Ravel u. a.

Der erste Teil des Abends ist Ernst Barlach (1870 -1938), Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner, gewidmet. Barlachs Zeichnungen, die immer aus Bewegungen heraus konzipiert erscheinen, fordern geradezu eine Adaption durch Tanz heraus. Bilderwelten und Motive zu einem choreografischen Leben zu erwecken, aber auch seine Werke choreografisch erfahrbar zu machen, stehen eher im Vordergrund, als eine biographische Auseinandersetzung.

Choreografien zu Stücken von Maurice Ravel (1875 -1937) bestimmen den zweiten Teil des Ballettabends. Während die zart anmutende „Pavane“ (1899) in ihrer gedämpften Verhaltenheit eher melancholisch daher kommt, vermag der „Boléro“ eine ungeheuerliche Spannungssteigerung zu entwickeln. Das Miteinander eines Paares – das nicht ohne einander auskommen mag und das letztendlich vermeintliche Loslösen vom Partner, steigert sich zu einer raffiniert gestalteten, einer schier explosiv-artigen Gruppen-Choreografie, die mit Ironie und humorvoller Menschlichkeit von Torsten Händler gestaltet wird.

Premiere: Mai 2012 _ Stückdauer 1:30 Std. (inkl. einer Pause)

Choreographie Torsten Händler mit Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz | Tanzensemble: José Bernardo Caba Mariaca  |  Federica Cananà  |  Nicola Clarissa Gehring  |  Lenka Liebling,  |  Evgeniya Mirnik  |  Gabrune Sablinskaite  |  Dmitri Poukhlovski  |  Philipp Repmann  |  Axel Rothe  |  Emanuel Schonkalla  |  Alexander Sokolov