REPERTOIRE   Rückschau
Romeo und Julia | Stückbeschreibung | Presse
preview Fotoauswahl (1-9) + Film

TRAGÖDIE von William Shakespeare

preview Fotoauswahl (1-9) + Film

Deutsch von Frank Günther _ bearbeitet von Wolfgang Bordel
STÜCKLÄNGE 2:55 h, inkl. einer Pause

Seit Jahren liegen die angesehenen veroneser Häuser der Montagus und der Capulets miteinander in Streit. Sehr zum Leidwesen des Fürsten von Verona, der harte Strafen für weitere öffentliche Streitereien ausspricht. Nun verliebt sich Romeo in Julia, die Tochter der Capulets. Das Glück scheint perfekt, doch bei einem Streit tötet Romeo Julias Cousin Thybalt und wird zur Strafe verbannt. Julia hingegen soll den schönen Paris heiraten. Mit ihrem Beichtvater entwickelt sie einen Plan, sie nimmt Gift, erscheint für Tod und soll nach 2 Tagen in den Armen ihres geliebten Romeo wieder erwachen, doch der Brief mit dem Plan erreicht Romeo nicht und so nimmt die Tragödie ihren Lauf.
Shakespeares Klassiker ist die Liebesgeschichte schlechthin. Unzählige Aufführungen beweisen dies und auch Hollywood hat sich der Geschichte mehrfach angenommen. Die tragische Geschichte ist immer wieder neu und bewegend.

Premiere war am 15.2. 2014 im Landestheater Neustrelitz.

Regie Dr. Wolfgang Bordel  |  Ausstattung Jörg Masser  |  Choreographie Kirsten Hocke| Tibor Oltyán  |  Dramaturgie Katrin Kramer  |  MIT: Amanda Fiedermann | Michael Goralczyk| Karin Hartmann| Sven Jenkel| Michael Kleinert| Thomas Pötzsch| Martin Puhl| Tibor Oltyán | Fabian Quast| Lisa Voß | Giulia Weiß | Statisten: Maria Magdalena Bönsch, Peggy Dodita, Anna Konrad, Emily Meier; Christoph Deuter, Boris Dodita, Christoph Kurzweil