REPERTOIRE   Rückschau
preview Fotoauswahl (1-11) + Film

ROMANTISCH-KOMISCHE OPER von Friedrich von Flotow

preview Fotoauswahl (1-11) + Film

Lady Harriet will dem langweiligen Leben am Hof entfliehen und mischt sich mit ihrer Freundin Nancy und Vetter Tristan in einer Verkleidung unter die zum Markt zu Richmond ziehenden Mägde. Dort werden sie auch gleich von den Pächtern Lyonel und Plumket angeworben. Die Beiden können zwar bei der Hausarbeit nicht recht überzeugen, gewinnen aber dafür sehr schnell die Herzen der beiden gutmütigen Männer.
So wird aus Spiel Ernst, aus einem harmlosen Verkleidungsspaß eine tiefe Liebesbeziehung. Die Beteiligten müssen freilich noch einige Turbulenzen über sich ergehen lassen, bevor sich alles zu einem glücklichen Ende wendet.
Auf Grund des großen Erfolges seines „Alessandro Stradella“ erhielt der Mecklenburger Friedrich von Flotow 1845 den Auftrag, ein neues Werk für die Wiener Hofoper zu komponieren. Die hieraus resultierende „Martha oder Der Markt zu Richmond“ wurde eine der erfolgreichsten Opern des 19. Jahrhunderts, nicht zuletzt dank der so eingängigen Nummer von der „Letzten Rose“. In Neustrelitz wurde „Martha“ letztmalig in der Saison 1951/52 gespielt.


Die Premiere war am 2.5.2015, die letzte Vorstellung am 19.11.2015 im Landestheater Neustrelitz. Stückdauer ca. 2,5 h, inkl. einer Pause.

ML: Markus Baisch  |  INSZENIERUNG: Thomas M. Meyer | BÜHNENBILD: Bernd Franke | KOSTÜME: Renée Günther  |  Chorleitung Dr. Gotthard Franke  |  Dramaturgie Lür Jaenike  |  MIT: Ryszard Kalus| Lena Kutzner| Anna Maistiau | Sebastian Naglatzki| Angelo Raciti| Mario Thomann | Opernchor des Landestheaters Neustrelitz, davon solistisch: Lothar Dreyer, Grit Kolpatzik, Markus Kopp, Barbara Legiehn, Hyoung-Jun Lim, Kang, Bernd Richert, Verena Schuster, Hanna Wollschläger | Extrachor des Landestheaters | Neubrandenburger Philharmonie