REPERTOIRE   Spielzeit 2016/2017
Josef und Maria | Stückbeschreibung
preview Fotoauswahl (1-9)

WEIHNACHTSGESCHICHTE für Erwachsene

preview Fotoauswahl (1-9)

Fassung in der Bearbeitung von Olaf Jelinski, 2015, nach der Neufassung von Peter Turrini, 1998

Ein Kaufhaus am 24. Dezember: Das Geschäft brummt, die Menschen freuen sich auf einen gemütlichen Abend im Kreise der Familie. Doch nach Ladenschluss treffen sich in dem nun verlassenen Konsumtempel Maria, die Putzfrau, und Josef, der Wachmann. Maria würde den Abend gerne mit ihrem Sohn und seiner Familie begehen, aber ihre Schwiegertochter möchte sie nicht dabei haben, sonst würde es doch nur wieder Streit geben. Und Josef, der ohnehin keine Familie hat, lehnt als konsequenter Freidenker solche Feierlichkeiten aus Prinzip ab. Doch die beiden kommen sich näher, erzählen sich von ihrem Leben und begehen am Ende dort ein „illegales“ Fest der Liebe.
Der österreichische Autor Peter Turrini lässt in seiner etwas anderen Weihnachtsgeschichte diejenigen zu Wort kommen, die auf der anderen Seite der Gesellschaft stehen. Doch auch sie haben Wünsche und Hoffnungen. Eine rührende Geschichte über einen ungewöhnlichen Weihnachtsabend.

Die Premiere war am 27. November 2015 im Marktplatz-Center Neubrandenburg _ Stückdauer 1 h, ohne Pause

Regie Birgit Lenz Ausstattung Jörg Masser mit Wolfgang Grossmann| Karin Hartmann | Halka Neufert-Rothe