REPERTOIRE   Spielzeit 2016/2017
Zar und Zimmermann | Stückbeschreibung | Presse
preview Fotoauswahl (1-12)

Komische Oper von Albert Lortzing

preview Fotoauswahl (1-12)

Auf der Werft des kleinen Städtchen Saardam geht das Gerücht um, dass einer der zwei russischen Zimmermannsgesellen, die beide auf den Namen Peter hören, der russische Zar Peter der Große höchstpersönlich sei. Da steht der kleine Ort erst einmal Kopf. Allen voran Bürgermeister van Bett, der nun seine große Stunde nahen sieht und endlich einmal auf dem Parkett der Weltpolitik mitmischen will. Doch bleibt natürlich erst einmal die große Frage zu klären: Wer ist denn bloß der Zar?
Albert Lortzing schuf mit „Zar und Zimmermann“ eine der wirkungsvollsten musikalischen Komödien und seine bis heute wohl erfolgreichste Oper. Das Werk besticht vor allem durch die großartigen Charakterporträts; pralle Bühnenfiguren, die uns allen sofort vertraut vorkommen und die zu den Unsterblichen der Theatergeschichte zählen. Richard Wagner hielt das Werk für eines der gelungensten Beispiele einer deutschen komischen Oper.

Premiere war im Landestheater Neustrelitz am 7.5.2016 _ Stücklänge ca. 2:50 h mit einer Pause

Musikalische Leitung Daniel Stratievsky Regie Birgit Kronshage Ausstattung Sabine Lindner Chorleitung Dr. Gotthard Franke Choreographie Kirsten Hocke Dramaturgie Lür Jaenike mit Lothar Dreyer| Ryszard Kalus| Lena Kutzner| Christian Salvatore Malchow| Robert Merwald| Andrés Felipe Orozco| Tobias Pfülb| Laura Scherwitzl| Mario Thomann | Neubrandenburger Philharmonie   |   Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz   |   Opernchor   |   Extrachor   |   Statisterie   |   2015/16: ML: Jörg Pitschmann, Anna Maistriau als Marie, Sangmin Jeon als Marquis