REPERTOIRE   Spielzeit 2017/2018
KILLING ORPHEUS _ Musik von Rossini, Verdi, Mozart u. a. | Stückbeschreibung | Presse
preview Fotoauswahl (1-13) + Film

URAUFFÜHRUNG eines Opernthrillers von Rainer Holzapfel

preview Fotoauswahl (1-13) + Film

OPERNLOUNGE – Neues Format an neuem Spielort! Humorvoller Opernthriller im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz! „Killing Orpheus“ wird dabei nicht auf herkömmliche Art dargeboten, sondern der Zuschauer wird mitten ins Geschehen geführt, wo er an reich gedecktem Tische - dem Bühnenbild - Platz nimmt und den Akteuren unmittelbar zusehen kann.

IDEE, INSZENIERUNG, AUSSTATTUNG und TEXT von Rainer Holzapfel:
Der Gott der Musik, Apollon, hasst die Oper, weil sie die wahre Schönheit der Musik beschmutze... Um die Oper endgültig zu beseitigen, lädt Apollon legendäre Figuren aus den großen Opern der Weltgeschichte zu einem festlichen Dinner ein, das keiner überleben soll. Dabei wird ihm der antike Sänger Orpheus als Lockvogel dienen. Man feiert das Leben, genießt Essen und Trinken und macht sich, auf vielfältige Weise berauscht, mordslustig übereinander her.
Regisseur Rainer Holzapfel verwebt Episoden aus berühmten Opern zu einer humorvollen Geschichte ohne Gnade. Der Zorn des Apollon wütet heillos... - um sich am Ende doch in eine Liebeserklärung an das Wunder der Musik zu verwandeln!

Premiere war im Kulturquartier Neustrelitz am 12.11.2016 _ Stücklänge ca. 1:45 h mit einer Pause

Musikalische Leitung Daniel Stratievsky Regie Rainer Holzapfel Dramaturgie Lür Jaenike mit Lena Kutzner| Robert Merwald| Sebastian Naglatzki| Andrés Felipe Orozco| Laura Scherwitzl | Luise Hansen   |   Musiker: Daniel Stratievsky (Klavier) und Timofey Sattarov/Alexander Danko (Akkordeon).