REPERTOIRE   Spielzeit 2016/2017
Così fan tutte | Stückbeschreibung | Presse
preview Fotoauswahl (1-13) + Film

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

preview Fotoauswahl (1-13) + Film

"Weibertreue ist ein Märchen, sie gleicht dem Phönix aus Arabien,
jeder glaubt ihn gut zu kennen, doch wo ist er, das weiß man nicht."

Die Freunde Ferrando und Guglielmo glauben fest an die treue Liebe ihrer Verlobten Dorabella und Fiordiligi. Sie lassen sich jedoch auf eine Wette mit Don Alfonso ein, der den beiden die Untreue ihrer Frauen beweisen will. Die Freunde wollen den Gegenbeweis antreten und nähern sich in verschiedensten Kostümierungen der Verlobten des jeweils anderen. Statt der bisherigen sicheren Seelenruhe ziehen die großen Liebes- und Schuldgefühle den Paaren den Boden unter den Füßen weg, und selbst am scheinbar klaren Ende bleibt die Frage: Ist Treue nur Illusion?
Es ist sicher kein Zufall, dass die beiden Menschenkenner Mozart und Da Ponte diesem Komödien-Meisterstück letzten Endes zu so großem Erfolg verhalfen. Beide verstanden, dass ein menschliches Gefühl wie die Liebe sich nicht durch Treuepflichten fesseln und bändigen lässt, sondern dass es ausschließlich in einem Raum fern jeglichen Reglements gedeihen kann.

SOIREE : Mehr zur Oper, zur Neuinszenierung am Landestheater, ... _ Stückeinführung mit dem Regieteam und Darstellern _ anschließend Probenausschnitte:
Fr. 13.1.2017, 18:00 Uhr im Landestheater Neustrelitz _ Eintritt frei!

Die Premiere war am 21.1.2017 iM Landestheater Neustrelitz _ Stückdauer ca. 3 h, eine Pause nach dem 1. Akt

Musikalische Leitung Jörg Pitschmann Regie Kornelia Repschläger Chorleitung Dr. Gotthard Franke Dramaturgie Lür Jaenike | MIT: Ruth Fiedler | Ryszard Kalus| Lena Kutzner| Robert Merwald| Andrés Felipe Orozco| Laura Scherwitzl | Neubrandenburger Philharmonie | Opernchor | Statisterie | KOSTÜME: Ralf Christmann | BÜHNE: Thomas Keip | Die Ausstattung des Bühnenbildes erfolgte mit freundlicher Unterstützung vom Hotel Schlossgarten Neustrelitz und dem Antikhof Wokuhl - herzlichen Dank!