ENSEMBLE Leitung & Mitarbeiter MUSIKTHEATER SCHAUSPIEL Kooperation: TANZKOMPANIE
Jenish Ysmanov | Gast
preview Fotoauswahl

preview Fotoauswahl

Jenish Ysmanov wurde in Kirgisien geboren und studierte zuerst in seiner Heimat. Seit 2009 lebt er in Mailand. In den Jahren 2014 und 2015 war er Mitglied des Placido Domingo Opernstudios in Valencia.
Der Tenor ist u.a. Preisträger der Wettbewerbe Luciano Pavarotti 2008, Riccardo Zandonai 2012 und Salvatore Licitra 2017.
Ysmanov gab sein Bühnendebüt als Lensky (Eugen Onegin) im Jahre 2006 und hat seitdem in Italien (u.a. Cagliari, Piacenza, Ancona, Busseto, Modena) Partien wie den Herzog (Rigoletto), Rodolfo (La Bohème), Tebaldo (I Vespri Siciliani), Alfredo (La traviata) und Gabriele Adorno (Simon Boccanegra) gesungen. Er hat mit großem Erfolg Rollen in Nino Rotas Opern I Due Timidi und La notte di un nevrastenico mitgewirkt. Gastspiele haben ihn u.a. nach Seoul, Tirana und Jakarta geführt. Er übt zudem eine rege Konzerttätigkeit mit der Luciano Pavarotti Stiftung aus.
Jenish Ysmanov gab sein Deutschland-Debüt als Rodolfo (La Bohème) beim Immling Festival im Sommer 2018.
2018/19 ist der Tenor als Riccardo im MASKENBALL am Landestheater Neustrelitz zu erleben.