REPERTOIRE   Spielzeit 2018/2019
Philharmonische Konzerte
preview Fotoauswahl

3. Philharmonisches Konzert: BRAHMS

preview Fotoauswahl

Violine: ECHO Klassik-Preisträgerin Tianwa Yang

Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77
Klavierquartett op. 25 in der Orchesterbearbeitung von Arnold Schönberg
Neubrandenburger Philharmonie / Dirigent: Hendrik Vestmann

LIEBEN SIE BRAHMS?
Brahms-Freunde kommen im 3. Philharmonischen Konzert auf ihre Kosten, das Hendrik Vestmann, derzeit Generalmusikdirektor am Staatstheater Oldenburg, leiten wird. Standen vor einiger Zeit die Sinfonien des Maestros im Fokus, so werden diesmal das Violinkonzert op. 77 und das Klavierquartett op. 25 aus seinem Schaffen präsentiert. Für zuletzt genanntes kammermusikalisches Werk schuf Arnold Schönberg eine Orchesterfassung.
BRAHMS‘ Violinkonzert gehört trotz seiner spieltechnischen Schwierigkeiten nicht zu den vordergründig virtuos angelegten Werken für die Geige, sondern weist eher sinfonisches Gepräge auf. Es verdankt der langjährigen Freundschaft des Komponisten mit dem berühmten Geiger Joseph Joachim seine Entstehung.

Hier wierd TIANWA YANG den anspruchsvollen Solopart in dem Konzert übernehmen.
Die gebürtige Chinesin (Jg. 1987) erhielt mit vier Jahren ihren ersten Geigenunterricht. Als Zehnjährige wurde sie von Lin Yaoji in das Musikkonservatorium ihrer Heimatstadt Peking aufgenommen. Mit 13 Jahren spielte die begnadete Virtuosin als bisher jüngste Interpretin die 24 Capricen von Niccolò Paganini auf CD ein. 2003 kam sie mit einem Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zum Kammermusikstudium nach Deutschland, wo sie den Grundstein für ihre Karriere in Europa legte.
2014 wurde Tianwa Yang mit einem ECHO Klassik als „Nachwuchskünstlerin des Jahres“ sowie mit dem Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. 2015 erhielt sie einen neuerlichen ECHO Klassik, diesmal als „Instrumentalistin des Jahres“.

ARNOLD SCHÖNBERG fertigte auf Anregung des Dirigenten Otto Klemperer 1937 ein Orchesterarrangement von Brahms‘ Klavierquartett op. 25 an. Klemperer, der das Arrangement 1938 mit dem Los Angeles Philharmonic herausbrachte, war begeistert und meinte gar, dass die Bearbeitung so schön klingt, dass man gar nicht mehr das Originalquartett hören mag!

Dramaturgie: Anke Völker-Zabka
Mitwirkende: Neubrandenburger Philharmonie / Solistin: Tianwa Yang, Violine / Dirigent: Hendrik Vestmann

Do 8.11.18, 10:00 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  8.11.18, 10:00    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Do 8.11.18, 19:30 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  8.11.18, 19:30    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Fr 9.11.18, 19:30 Uhr
Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater

Fr  9.11.18, 19:30    Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater
 
So 11.11.18, 18:00 Uhr
Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
Karten: Email / online

So  11.11.18, 18:00    Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
 
Karten: Email / online


4. Philharmonisches Konzert: DEBUSSY / RAVEL

preview Fotoauswahl

Meisterwerke des französischen Impressionismus

Claude Debussy: „Prélude à l‘après-midi d‘un faune“
Maurice Ravel: „Ma mère l’oye“
Claude Debussy: „Claire de lune“, Arr. Stanley Black
Claude Debussy: „Danse sacrée et danse profane“
für Harfe und Streicher
Maurice Ravel: „Daphnis et Chloé“, Suite Nr. 2

„Die Musiker sind dazu ausersehen, den ganzen Zauber einer Nacht oder eines Tages, der Erde oder des Himmels einzufangen. Sie allein können ihre Atmosphäre oder ihren ewigen Pulsschlag erwecken“, konstatierte Claude Debussy. Ihm ging es darum, in seinen Kompositionen die Stimmung eines Augenblicks einzufangen. Musik war für ihn in erster Linie eine Klang- und Farbkunst. Debussy, der als Hauptvertreter des französischen Impressionismus gilt, und seinem Kollegen Maurice Ravel widmet die Neubrandenburger Philharmonie im Dezember eine Hommage.
Das Programm wird von Debussys exotisch anmutendem „VORSPIEL ZUM NACHMITTAG EINES FAUN“ eröffnet, in dem Flöten- und Harfenklänge für ein schwül-laszives Fluidum sorgen. Das Werk wurde von Stéphane Mallarmés gleichnamigem Gedicht angeregt, das von einem flötenspielenden Faun erzählt, der davon träumt, zwei schlafende Nymphen zu verführen. Maurice Ravels Ballett „MA MÈRE L’OYE“ („Mutter Gans“) basiert auf diversen Märchen, darunter so bekannte wie „Die Schöne und das Biest“ oder „Der kleine Däumling“. Der Orchesterpartitur war ein vierhändiges Klavierwerk vorausgegangen, das Ravel für die Kinder seines Freundes Cyprian Godebski geschrieben hatte. Von Debussys berühmten Klavierstück „CLAIRE DE LUNE“ („Mondschein“) schuf André Caplet, ein Schüler und Freund des Komponisten, eine stimmungsvolle Orchesterfassung. Ebenfalls von Debussy stammen die beiden TÄNZE „SACRÉE“ und „PROFANE“ für Harfe und Streichorchester, die im Auftrag der Firma Pleyel entstanden. Die traditionsreiche Instrumentenbaufirma hatte eine neue chromatische Harfe entwickelt, deren Verkauf angeregt werden sollte. Zwar setzte sich letztlich die Pleyel-Harfe nicht durch, doch immerhin war das Repertoire der Harfenisten nun um zwei attraktive Stücke reicher. Rosa Díaz Cotán, die Soloharfenistin der Philharmonie, wird Debussys Danses gemeinsam mit ihren Orchesterkollegen interpretieren.
Maurice Ravels (klang-)farbenprächtiges Ballett „DAPHNIS ET CHLOÉ“ hielt Igor Strawinsky für „eines der schönsten Produkte in der gesamten französischen Musik“. Aus dem Bühnenwerk, das Sergej Djaghilews Russisches Ballett herausbrachte, hat Ravel zwei Suiten abgeleitet, von denen die zweite erklingt.

Musikalische Leitung: Sebastian Tewinkel
Dramaturgie: Anke Völker-Zabka
Mitwirkende: Neubrandenburger Philharmonie / Solistin: Rosa Díaz Cotán, Harfe

Do 6.12.18, 10:00 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  6.12.18, 10:00    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Do 6.12.18, 19:30 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  6.12.18, 19:30    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Fr 7.12.18, 19:30 Uhr
Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater

Fr  7.12.18, 19:30    Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater
 
So 9.12.18, 18:00 Uhr
Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
Karten: Email / online

So  9.12.18, 18:00    Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
 
Karten: Email / online


5. Philharmonisches Konzert: FILM AB!

preview Fotoauswahl

Kino-Hits im Konzert

Ausschnitte aus den berühmten Soundtracks
zu „Star Wars“, „James Bond 007“, „Herr der Ringe“ u.v.a.

Unter Leitung von GMD Sebastian Tewinkel präsentiert die Neubrandenburger Philharmonie zum Jahresauftakt Filmmusik. Das mag in einem Anrechtskonzert ungewöhnlich erscheinen, doch haben viele Kino-Hits sinfonisches Format und verweisen auf „klassische“ Vorbilder wie Wagner, Strauss und Beethoven! Freuen Sie sich auf einen unterhaltsam anregenden Konzertabend mit Ausschnitten aus den Soundtracks zu „Star Wars“, „James Bond“, „Herr der Ringe“ und weiteren bekannten Streifen.

Musikalische Leitung: Sebastian Tewinkel
Dramaturgie: Anke Völker-Zabka

Do 10.01.19, 10:00 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  10.01.19, 10:00    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Do 10.01.19, 19:30 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  10.01.19, 19:30    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Fr 11.01.19, 19:30 Uhr
Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater

Fr  11.01.19, 19:30    Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater
 
So 13.01.19, 18:00 Uhr
Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
Karten: Email / online

So  13.01.19, 18:00    Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
 
Karten: Email / online


6. Philharmonisches Konzert

TSCHAIKOWSKI

Peter Tschaikowski:
Klavierkonzert Nr. 1
b-Moll op. 23
Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36

Solist: Bernd Glemser, Klavier
(artist in residence)
Dirigent: Ruben Gazarian Dramaturgie: Anke Völker-Zabka
Solisten: Bernd Glemser

Do 7.02.19, 10:00 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  7.02.19, 10:00    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Do 7.02.19, 19:30 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  7.02.19, 19:30    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Fr 8.02.19, 19:30 Uhr
Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater

Fr  8.02.19, 19:30    Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater
 
So 10.02.19, 18:00 Uhr
Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
Karten: Email / online

So  10.02.19, 18:00    Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
 
Karten: Email / online


WUNSCHKONZERT

Programmideen gesucht!

Ihre Programmideen können Sie bis zum 31.12.2018
bei Konzertdramaturgin Anke Völker-Zabka eingereichen!

Kontakt: Neubandenburger Philharmonie,
Pfaffenstr. 22, 17033 Neubrandenburg
voelker-zabka@landestheater-mecklenburg.de

(als 8. Philh. Anrechtskonzert für Güstrow)
Sa 2.03.19, 19:30 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Sa  2.03.19, 19:30    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Fr 5.04.19, 19:30 Uhr
Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater

Fr  5.04.19, 19:30    Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater
 


7. Philharmonisches Konzert

SCHUBERT & BACH

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 („Unvollendete“)
Johann Sebastian Bach:
Konzert für Oboe d’amore, Streicher und Basso continuo A-Dur BWV 1055
Johann Sebastian Bach:
Fuga (2. Ricercata) a 6 voci aus dem "Musikalischen Opfer“ für Orchester gesetzt von Anton Webern
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 6 C-Dur D 589

Solistin: Viola Wilmsen, Oboe d’amore
Musikalische Leitung: Sebastian Tewinkel
Dramaturgie: Anke Völker-Zabka

Do 7.03.19, 10:00 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  7.03.19, 10:00    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Do 7.03.19, 19:30 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  7.03.19, 19:30    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Fr 8.03.19, 19:30 Uhr
Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater

Fr  8.03.19, 19:30    Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater
 


8. Philharmonisches Konzert

Chor-Konzert: DVOŘÁK

Antonín Dvorák: STABAT MATER op. 58

Mitwirkende:
Opernchor der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz
Philharmonischer Chor Neubrandenburg e. V. / Einstudierung: Dr. Gotthard Franke
Solisten:
Lena Kutzner, Sopran / N.N., Mezzosopran / Michael Müller-Kasztelan, Tenor / Ryszard Kalus, Bass

Musikalische Leitung: Sebastian Tewinkel
Dramaturgie: Anke Völker-Zabka

Do 4.04.19, 10:00 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  4.04.19, 10:00    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Do 4.04.19, 19:30 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  4.04.19, 19:30    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
So 7.04.19, 18:00 Uhr
Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
Karten: Email / online

So  7.04.19, 18:00    Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
 
Karten: Email / online


9. Philharmonisches Konzert

MOZART

Wolfgang Amadeus Mozart:
Ouvertüre zur Oper
„La clemenza di Tito“ KV 621
Violinkonzert D-Dur KV 218
Sinfonie D-Dur KV 504 („Prager Sinfonie“)

Solistin: Elsa Claveria, Violine
Dirigent: Gérard Korsten
Dramaturgie: Anke Völker-Zabka

Do 9.05.19, 10:00 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  9.05.19, 10:00    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Do 9.05.19, 19:30 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  9.05.19, 19:30    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Fr 10.05.19, 19:30 Uhr
Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater

Fr  10.05.19, 19:30    Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater
 
So 12.05.19, 18:00 Uhr
Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
Karten: Email / online

So  12.05.19, 18:00    Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
 
Karten: Email / online


10. Philharmonisches Konzert

preview Fotoauswahl

LIEBESGRÜßE AUS MOSKAU

Sergej Rachmaninow:
Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30
Sergej Prokofjew:
„Romeo und Julia“, Auswahl aus den Ballett-Suiten

Solist: Bernd Glemser, Klavier (artist in residence)

Musikalische Leitung: Sebastian Tewinkel
Dramaturgie: Anke Völker-Zabka
Solisten: Bernd Glemser

Do 6.06.19, 10:00 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  6.06.19, 10:00    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Do 6.06.19, 19:30 Uhr
Konzertkirche Neubrandenburg
Karten: Email / online

Do  6.06.19, 19:30    Konzertkirche Neubrandenburg
 
Karten: Email / online
Fr 7.06.19, 19:30 Uhr
Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater

Fr  7.06.19, 19:30    Unterwegs
Güstrow_Ernst-Barlach-Theater
 
So 9.06.19, 18:00 Uhr
Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
Karten: Email / online

So  9.06.19, 18:00    Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
 
Karten: Email / online