Puppentheater "Herr Eichhorn und der erste Schnee" | Stückbeschreibung
preview Fotoauswahl (1-4)

für alle ab 4

preview Fotoauswahl (1-4)

Der Schnee ist toll, für eine Weile sieht die Welt ganz anders aus. Aber was, wenn man noch nie Schnee gesehen hat? Eichhörnchen, Igel und Bär verschlafen ja den Winter, sie wissen nicht, wie Schnee aussieht oder sich anfühlt und anhört. Also machen sich die Drei auf die Suche, das kann ja nicht so schwer sein.
Ein Stück über Freundschaft, darüber wie sich eigene Vorstellungen mit denen der anderen verbinden - oder eben auch nicht. Und natürlich auch ein Stück über das Suchen und Finden. Herr Eichhorn, der Igel und der Bär suchen das gleiche. Als sie nicht mehr weiter wissen, fällt der erste Schnee. Sie brauchen ihn gar nicht zu suchen, er fällt ihnen vor die Nase. Sie müssen nur wach bleiben... Müssen wir immer erst mühsam suchen, was wir finden möchten? Oder findet es uns von ganz allein...
Ab 4 Jahre, Spieldauer 45 min.

Spiel: Nicole Gospodarek und Christiane Klatt   |   Regie: Susanne Henke   |   Figuren: Silvia Eisele   |   Musik: Sven Otto   |   Aufführungsrechte: Esslinger Verlag