REPERTOIRE   Spielzeit 2019/2020
Der Tod und das Mädchen / Carmen | Stückbeschreibung
preview Fotoauswahl

Deutsche Tanzkompanie Neustreliz

preview Fotoauswahl

DER TOD UND DAS MÄDCHEN
Eine Hommage an Caspar David Friedrich's „Kreidefelsen auf Rügen“

Die Tänzer der Deutschen Tanzkompanie lassen Caspar David Friedrichs
“Kreidefelsen auf Rügen” lebendig werden.
Franz Schuberts „Der Tod und das Mädchen“ bildet philosophisch wie klanglich das Pendant zu Friedrichs Gemälde. Die Musik, wie das Gemälde, der beiden Zeitgenossen oszillieren zwischen Sein und Vergehen, zwischen
Abgrund und Idylle.

Mit der Spannung zwischen diesen Polen spielt die Choreographie von Lars Scheibner. Einzelne Personen treten aus der Landschaft heraus, bilden Paare, entdecken Sehnsüchte. Bild, Musik und Tanz verschmelzen zu einem
neuen Kunstwerk, welches den Betrachter auf eine ungeahnte Weise berührt.

Diese Produktion entstand im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.

CARMEN
Rodion Shchedrin's Carmen-Suite

Die Tänzer der Deutschen Tanzkompanie erzählen die berühmte Geschichte
der “Carmen” mit nur fünf Protagonisten auf einzigartige Weise.
Konzipiert für philharmonische Aufführungen teilen sich die stolze Carmen, der junge baskische Hauptmann Don José, seine liebliche Verlobte Micaëla, der draufgängerische Torrero Escamilllo und der Wirt Lillas Pastia, der als Sprecher durch die Geschichte führt.

Diese Produktion entstand in Kooperation mit der Theater und Orchester
GmbH Neubrandenburg/ Neustrelitz und der Neubrandenburger Philharmonie.

Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz
Choreographie: Lars Scheibner

Choreographie Lars Scheibner | Deutsche Tanzkompanie Neustreliz