KONZERTE   Spielzeit 2020/2021
preview Fotoauswahl

Sommer-Intermezzo: Konzert | Stückbeschreibung
Willkommen zurück! Copland, Berio, Mozart

preview Fotoauswahl

„Willkommen zurück!“
Nachdem das öffentliche Kulturleben weltweit durch die Corona-Pandemie fast völlig zum Erliegen gekommen war und auch die Musiker der Neubrandenburger Philharmonie ihr Publikum nur noch per Video-Clip und Live-Stream erreichten bzw. unter freiem Himmel in Kleinstbesetzungen Ständchen vor Seniorenheimen darboten, gibt es nun ein erstes vorsichtiges Comeback: Unter Leitung von GMD Sebastian Tewinkel lädt das Orchester am 27. und 28. Juni 2020 unter dem Motto „Willkommen zurück“ zu einer Stunde Musik in die Neubrandenburger Konzertkirche bzw. ins Landestheater Neustrelitz ein.

Zur Aufführung gelangen Werke in kleineren bzw. ungewöhnlichen Besetzungen, schließlich müssen auch auf der Bühne Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Nichtsdestotrotz erwartet die Besucher ein sehr attraktives Programm, das symbolisch von einer hollywoodreifen Bläserfanfare eröffnet wird: Aaron Coplands 1942 im Auftrag des englischen Dirigenten Goossens entstandene „Fanfare for the Common Man“ wurde wesentlich von einer Rede des Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten, Henry A. Wallace, inspiriert, der das „Jahrhundert des Normalbürgers“ proklamiert hatte.

Es folgen Volksweisen aus aller Welt, die Luciano Berio 1964 bearbeitet und für Stimme und sieben Instrumente arrangiert hat. „Der Einsatz der Instrumente hat eine ganz bestimmte Funktion. Er soll, ohne den Sinn des Liedes zu zerstören oder zu manipulieren, andeuten und kommentieren, was meinem Empfinden nach jedes einzelne Lied entsprechend seinem kulturellen Hintergrund ursprünglich ausdrücken wollte, etwa den Anlass, zu welchem es gesungen wurde.“, so der Komponist.

Die ukrainische Mezzosopranistin Iuliia Tarasova, die am Landestheater Neustrelitz als Rosina in Rossinis „Il barbiere di Siviglia“ debütierte, wird die „Folk Songs“ interpretieren.


Das Finale in der Neubrandenburger Konzertkirche gehört Mozarts sogenannter „Linzer Sinfonie“, einem Gelegenheitswerk, auf Durchreise von Salzburg nach Wien geschrieben, das eines seiner berühmtesten Schöpfungen wurde. In Neustrelitz erklingt - wegen der geltenden Abstandsregelungen auf der Bühne - ein nicht minder schönes Mozart-Divertimento.

+++

Samstag, 27. Juni 2020, 11:00 + 16:00 Uhr, Konzertkirche Neubrandenburg

Aaron Copland: Fanfare for the Common Man
Luciano Berio: Folk Songs
Solistin: Iuliia Tarasova, Mezzosopran
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie C-Dur KV 425 „Linzer“
Dirigent: GMD Sebastian Tewinkel
Neubrandenburger Philharmonie


Sonntag, 28. Juni 2020, 16:00 +18:00 Uhr, Landestheater Neustrelitz

Aaron Copland: Fanfare for the Common Man
Luciano Berio: Folk Songs
Solistin: Iuliia Tarasova, Mezzosopran
Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento F-Dur KV 138
Dirigent: GMD Sebastian Tewinkel
Neubrandenburger Philharmonie